Auswuchten der Räder

We are the Champions
23. Oktober 2020
Serial 1 – das erste E-Bike von Harley-Davidson
30. Oktober 2020

Auswuchten der Räder

Kann ich meine Reifen selbst wechseln und was muss ich beachten?

Viele Biker schrauben gerne selbst an ihren Maschinen herum.
Wir sagen Ihnen, was Sie gerade beim Reifen austauschen beachten müssen und weshalb die Eigenschrauberei zu erheblichen Schäden führen kann.
Denn das Auswuchten der Räder beim Reifenwechsel ist unverzichtbar!


Wie entsteht eine Unwucht?
Eine Unwucht der Reifen kann verursacht werden durch das Überfahren von Bordsteinkanten in einem ungünstigen Winkel, Verminderung der Profiltiere durch Verschleiß oder ungleichmäßige Abnutzung der Reifen durch falschen Luftdruck.

Durch das Auswuchten, bei dem die Räder mit Hilfe einer Radauswuchtmaschine in Rotation versetzt werden, messen die Sensoren dann die Unwucht der Räder.
Mit Hilfe von Gegengewichten die an der Felge angebracht werden kann die Unwucht ausgeglichen und behoben werden.

Durch das Ausmessen und Beheben erhöht sich die Lebensdauer der Achs- und Karosseriebauteile enorm.
Auch für die Sicherheit ist das Auswuchten extrem wichtig, denn je geringer die Unwucht desto größer ist der Kontakt zwischen Reifen und Fahrbahn.
Außerdem erhöht sich der Fahrkomfort, da die Laufruhe des Fahrzeugs auch bei höheren Geschwindigkeiten erhalten bleibt.


Gerne erstellen wir für Sie ein unverbindliches Angebot für einen Reifenwechsel.