Andalusien – April 2018 AUSVERKAUFT

Sardinien – Mai 2018 AUSVERKAUFT
5. Dezember 2017
Geschenk Gutschein Geburtstag Weihnachten Motorrad Biker Harley Davidson Westpoint Augsburg
Beliebte Geschenke für Biker
23. Dezember 2017

Andalusien – April 2018 AUSVERKAUFT

Andalusien Motorrad Reise

7. - 14. April 2018

Genießen Sie auf der Harley die Perle des Südens, die Heimat der Sonne und den Treffpunkt der High Society.

Reiseablauf

Genießen Sie die Perle des Südens, die Heimat der Sonne und den Treffpunkt der High Society. Wir starten täglich vom Club Playa Granada in die nahegelegenen Berge Andalusiens. Sierra Nevada – Capo de Gata – Balcón de Europa – Ronda und nicht zuletzt Marbella mit seinem wunderschönen alten Hafen werden Sie begeistern. Wir zeigen Ihnen aber nicht nur die landestypischen Sehenswürdigkeiten, sondern tolle kurvenreiche Strecken dorthin. Auf der Küstenstraße von Nerja oder auf der Bergstraße nach Ronda wird Ihnen das Grinsen nicht vergehen. Das Hotel befindet sich direkt am Strand der Playa Granada in Andalusien. Hier herrschen angenehme klimatische Verhältnisse mit 320 Sonnentagen im Jahr. Ideale Bedingungen zum Motorradfahren bieten kurvige Straßen durch tropische Früchte und Zuckerrohr, die hier so gedeihen wie nirgends sonst in Europa. Bei Bikern sorgt die Sierra Nevada für ein gewisses „Aha-Gefühl“, wenn sie die teils schneebedeckten Gipfel in unmittelbarer Nähe sehen und sich schon auf die nächste Tour mit einer der zahllosen Bergstrecken freuen. Die Lage des Hotels lädt am Ende des Tages zum Baden am Sandstrand oder das „Stiefelbier“ an der Strand-Bar ein. Das Hotel Club Playa Granada steht für eine hervorragende Küche und tollen Service sowie eine sportliche und ungezwungene Atmosphäre.
Tag 1 – 7. April 2018
Treffpunkt am Flughafen in München. Gemeinsam fliegen wir nach Málaga. Dort werden wir von einem Transfer abgeholt und zum Hotel gebracht. Die Motorräder sind bereits am Hotel abgeladen. Nach dem Bezug der Zimmer werden die kommenden Tage besprochen und gemeinsam das Abendessen genossen. Anschließender Ausklang an der Hotelbar.
Tag 2 – 8. April 2018
Wir starten über die Mandelwälder in die Sierra de Tejeda und kommen über kleine Nebenstrecken Granada immer näher. Wir genießen bei einem Café con Leche, den Blick auf die Alhambra de Granada. Dieses berühmte Bauwerk der Mauren ist das Wahrzeichen dieser Region. Danach fahren wir in das südlichste Skigebiet Europas auf gut 2200m mit Blick auf den Mulhacén. Von dort starten wir zu dem Höhlendorf nach Guadix. Die Sierra Nevada überwinden wir über die einzige mögliche Straße in das Tal der Alpujarras. Eine kurze Pause bei Cadiar gibt uns nochmal einen tollen Blick auf die höchste Bergkette Spaniens, bevor wir wieder zurückgekommen und uns an der Hotelbar ein „Stiefelbier“ gönnen. Streckenlänge ca. 341km
Tag 3 – 9. April 2018
Heute starten wir wieder vom Parkplatz raus an den Zuckerrohrfeldern vorbei Richtung Málaga. Die sehr gut ausgebaute und kurvenreiche Küstenstraße von Torrox erfüllt das ganze Bikerherz. Bei Cala de Moral biegen wir ab in den Naturpark de Málaga. Eine wunderbare Aussichtsplattform lässt uns die Größe Málagas erkennen, ohne sie streifen zu müssen. Über zahllose Bergkammstraßen erreichen wir Comares. Eine Stadt auf einer Felsspitze, von wo aus wir nahezu das ganze Land überblicken können. Durch Mandelplantagen erreichen wir die Küstenstadt Nerja. Bekannt für Ihren „Balcón de Europa“ können wir bei gutem Wetter Afrika erblicken. Zurück kommen wir wieder über die Bergstraßen der Sierra de Tejeda. Streckenlänge ca. 283km
Tag 4 – 10. April 2018
Heute fahren Clint Eastwood und Winnetouch als Sozius mit. Wir brechen auf in Richtung Almería, vorbei an der Costa Tropical, bewundern wir in San José den Naturpark Gapo de Gata. Neben einsamen Stränden abseits des Massentourismus können wir die einzige Wüste Europas erkennen. Hier wurden schon in den 70ern Western von Sergio Leone gedreht. Viele Gebäude aus dieser Zeit wurden später zu Reiterhöfen oder Hotels umgebaut und laden auch zu Mittagstisch ein. Nach unserer Mittagspause geht es weiter zu den Westernstädten und wir spielen mal mehr oder weniger den „Schuh des Manitu“ nach. Auf der Rückfahrt durch die Alpujarras laden wir zum Kurvenswing durch die Weinberge ein, die immer wieder den Blick auf das wundervolle Mittelmeer freigeben. Streckenlänge ca. 414km
Tag 5 – 11. April 2018
Heute starten wir früh und machen uns auf die Suche nach Reichtum und Kultur. Unser erster Stopp gilt Mijas, einem sehr altem wundervollem Städtchen mit tollen kleinen Gassen – ein Besuchermagnet, den wir uns nicht entgehen lassen wollen. Weiter über Coín geht es auf bestens ausgebauten Straßen die Berge hinab Richtung High Society. In Marbella erforschen wir am alten Hafen von Porto Banús, wie es wohl den Reichen und Schönen in vergangenen Tagen ergangen ist. Nun wollen wir uns auf der vielleicht schönsten Straße Andalusiens aufmachen nach Ronda. Bekannt für die erste Stierkampfarena und die über 100 Meter hohe Brücke „El Puente Nuevo“, die sich über den El Tajo spannt. Von hier kehren wir nicht ohne eindrucksvolle Fotos zurück. Durch El Burgo und Pizzara wedeln wir Richtung Málaga und kehren zufrieden zurück zu unserem Hotel. Streckenlänge ca. 421km
Tag 6 – 12. April 2018
Heute können wir etwas später starten, da wir ja schon fast am Fuße der beiden Sierras sind. Über kleine Straßen schlängeln wir uns durch Motril, in die Region, die schon der Dalai Lama besuchte, Little Tibet of Alpujarras wird sie auch von Kennern genannt. Schnell erkennen wir in der Stadt Orgiva, dass hier noch Entspannung pur herrscht. Bunte Teppiche und allerlei Selbstgebasteltes sagen uns, dass die Hippiezeit hier stehengeblieben ist. Wir starten jedoch in die Bergwelt des Serrano Schinkens. Dort oben auf ca. 1700 Metern wird der Schinken getrocknet in den Städten Trevelles, Pitres und Portugos. Die Sierra Nevada ist die trockenste Region Europas. Wir besuchen jedoch das idyllische Städtchen Pampaneira. Durch winzige Gassen schlendern wir zu einer Tapas Bar, die Ihresgleichen sucht. Zwischen Antiquitäten und Naturprodukten können wir den sehr leckeren Schinken kosten, der hier zum Trocknen an der Decke hängt. Wieder motiviert kurven wir Richtung Meerblick durch die Alpujarras. Kurze Pausen in kleinen Tapasbars sind natürlich immer möglich. Streckenlänge ca. 289km
Tag 7 – 13. April 2018
Nach dem Frühstück bringt uns der Transfer zum Flughafen. Von dort fliegen wir gemeinsam nach München, von wo aus jeder eigenständig die Heimreise antritt.

Reisepreis

Fahrer im Einzelzimmer

1.945,-*

  • pro Person | All-Inclusive

Fahrer im Doppelzimmer

1.585,-*

  • pro Person | All-Inclusive

Sozius im Doppelzimmer

899,-*

  • pro Person | All-Inclusive

Aufpreis für 5 Tagestouren

250,-

  • pro Fahrer
*alle Preise sind laut Beschreibung ohne Flug

Unsere Reise beinhaltet

Bernd Wölfle

//]]>